• Slideshow - Statik

    Auf IsoLohr®
    können Sie bauen

Auf IsoLohr®
können Sie bauen

Für das IsoLohr® Bodenplattensystem werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet. Als Dämmstoff kommt Styrodur® C zum Einsatz.

Nur, wenn die Basis des Gebäudes, die Bodenplatte, mit modernsten bautechnischen Lösungen gedämmt wird, garantieren Sie Ihren Auftraggebern ein energieeffizientes Gebäude mit Zukunftssicherheit.

Das System hat die bauaufsichtliche Zulassung Z-23.34-1325 für lastabtragende Dämmung unter Gründungsplatten, auch für mehrlagige Verlegung bis 3 x 100 mm, und Zulassung zur Ableitung von Horizontalkräften (Schubspannungen). Beim IsoLohr® Bodenplattensystem können bis zu 20 Prozent der Normalkraft bei ein- oder mehrlagiger Anordnung als Horizontalkraft aufgenommen werden. Die sehr hohe Lastabtragung von Styrodur® C mit 185 bis 355 kPa Dauerdruckbelastung und einer Stauchung von < 2% in 50 Jahren garantiert sicheren Stand für die gesamte Lebensdauer des Bauwerks. Damit bietet das IsoLohr® Bodenplattensystem absolute Planungs- und Zukunftssicherheit für Architekten und Bauherrn.

Verbesserter Flammschutz Styrodur® wird im Rahmen der EU-Chemikalienverordnung REACH wie vorgeschrieben nur noch mit dem neuen polymeren Flammschutzmittel (PolyFR) hergestellt. Dieses weist im Vergleich zum zuvor verwendeten HBCD verbesserte Umwelteigenschaften auf. Das ist Brandschutz mit verbesserter Umweltbilanz und ein Beitrag zur Energieeffizienz durch einen sicheren Dämmstoff.

Styrodur® mit PolyFR erreicht die hohen Anforderungen an den Flammschutz für Bauprodukte der Baustoffklasse B1 (schwerentflammbar) und nach den europäischen Normen die Klasse E.

 

Zertifikat BASF SE
Zulassungs-Nr.: Z-23.34-1325
für Styrodur ® CS

"DIBt-Logo + Zulassung"

„Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung“ mit der Zulassungsnummer Z-23.34-1325 für mehrlagige lastabtragende Verlegung von Styrodur® CS unter Gründungsplatten. Die Zulassung erlaubt die ein-, zwei- und dreilagige Anordnung von Styrodur® CS bis zu einer Gesamtdicke von 300 mm mit Einsatzmöglichkeit im ständig drückenden Wasser. Zulassung zur Ableitung von Horizontalkräften (Schubspannungen) und den Einbau in erdbebengefährdeten Gebieten.

Druckfestigkeit –
Technische Daten IsoLohr® Bodenplattensystem aus Styrodur® C

Tabelle Druckfestigkeit Bodenplattensystem

Bei der Wärmedämmung unter der Bodenplatte ist die Druckfestigkeit ein entscheidendes Kriterium. Das IsoLohr® Bodenplattensystem mit dem Dämmstoff Styrodur® ist hochbelastbar und dauerhaft formbeständig.